An Gottes Segen ist alles gelegen: Wenn der HERR nicht das Haus baut, so arbeiten umsonst, die daran bauen. Psalm 127, Vers 1

Herzlich Willkommen

oder “tere tulemast”, wie es auf Estnisch heißt!

Herzlich Willkommen

oder “tere tulemast”, wie es auf Estnisch heißt!

Land-Fremde waren wir, nicht Herzens-Fremde. So ward die Freistatt bald zur Heimatsstätte, Zur Stätte neuer Lieb’, und was seitdem Durch Gottes Ratschluß dieses Land erfahren, Wir lebten’s mit, sein Leid war unser Leid, Und was es freute, war auch unsre Freude. Wohl pflegten wir das Eigne, der Gemeinde Gedeihn und Wachstum blieb uns Herzenssache, Doch nie vergaßen wir der Pflicht und Sorge, Daß, was nur Teil war, auch dem Ganzen diene.

Theodor Fontane

Die deutschsprachigen Gemeinden in Estland sind in der Deutschen Erlösergemeinde (Saksa Luastaja Kogudus) zusammengeschlossen. Unsere Gemeinde ist keine deutsche EKD-Auslandsgemeinde, sondern wir sind Mitglied der EELK (Eesti Evangeelne Luterlik Kirik). Der deutsche Pfarrer der Gemeinde ist Pfarrer der estnischen Amtskirche. Diese Verbundenheit im Glauben und in der Arbeit ist wohl weltweit einmalig. Sie ist begründet in der jahrhundertelangen Tradition der deutschsprachigen Lutheraner in Estland.

Wir legen wert darauf, dass wir eine deutschsprachige estnische (früher sagte man dazu estländische) Gemeinde sind. Neben den Gottesdiensten in deutscher Sprache halten wir Gottesdienste, Kinderstunden sowie Taufen, Konfirmationen, Trauungen und Beerdigungen in russischer Sprache für die in Estland lebenden russlanddeutschen Lutheraner. Der Hauptsitz der Gemeinde befindet sich in Tallinn (dtsch. Reval), eine starke Gemeinde, die als sogenannter “Beichtkreis” (estn. Pihtkond) ohne eigene Kirche unter dem Dach der örtlichen estnischen Maarjagemeinde zusammenkommt, befindet sich in Tartu (dtsch. Dorpat). Daneben gibt es eine kleine deutsche Gemeinde in Viljandi (dtsch. Fellin).

Aktuelles

Andacht zum Unabhängigkeitstag

Am Mittwoch, dem 24.2. feiert die Republik Estland ihren Unabhängigkeitstag, in diesem Jahr ohne grosse Zusammenkünfte. Die Unabhängigkeit wurde am 23./24.2. 1918 erklärt, in dem schmalen Zeitfenster zwischen dem Abzug der letzten russischen und dem Einmarsch der ersten deutschen Truppen. Nach Ende des Ersten Weltkrieges im November 1918 brach der Unabhängigkeitskrieg aus, in dem es der Republik Estland letztendlich gelang, ihre Unabhängigkeit von Sowjetrussland zu erkämpfen und im Tartuer Frieden von 1920 bestätigt zu bekommen. Unter estnischer Flagge kämpfte auch das Baltenregiment mit etwa 3000 Kämpferinnen und Kämpfern unterschiedlicher Sprache, deren vorwiegender Anteil sich jedoch aus Deutschbalten rekrutierte. Unter den 70 Gefallenen war auch die Frau des Regimentskommandeurs. Das Baltenregiment blieb während des Krieges der Republik Estland loyal und löste sich 1920 auf, anders als die Baltische Landeswehr, die in Lettland kämpfte und neben den Bolschewiken auch die jungen Republiken Lettland und Estland als Feinde betrachtete. Wie schon in den vergangenen Jahren feiern wir auch in diesem Jahr am Gedenkstein des Baltenregiments auf dem Domberg, Kohtu 6 eine Andacht unter freiem Himmel. In diesem Jahr beginnen wir um 10 Uhr. In der Andacht kommen u.a. der Dank für Freiheit und Eigenstaatlichkeit und die Bitte für Land und Leute zum Ausdruck. Die Andacht ist seit 2007 auch der Geburtstagsgruss unserer Gemeinde an das Land, in dem wir leben.
 
 
 

Link zum Gottesdienst am 21.02.

Sehr geehrte Damen und Herren,
Liebe Mitglieder und Freunde der deutschsprachigen Gemeinde in Estland!
 
 
Ihnen und Euch allen einen gesegneten ersten Sonntag in der Passionszeit!
Der Wochenspruch lautet: Dazu ist der Sohn Gottes erschienen, dass er die Werke des Teufels zerstöre (1. Johannesbrief 3,8).
Herzlichen Dank an Bodo für die Aufzeichnung des Gottesdienstes für diesen Sonntag und für die Lesungen! Herzlichen Dank auch an Inese für das Orgelspiel!
Der Link zur Aufzeichnung ist hier: 
 
 
 
Mit herzlichen Grüssen und Segenswünschen
 
Matthias Burghardt, Pastor
 
 
 

Gemeinderatswahlen im März

Am 13./14. März wählen wir unseren Gemeinderat. Aktiv und passiv wahlberechtigt sind alle volljährigen Gemeindemitglieder, die im vergangenen oder in diesem Kalenderjahr einen Gottesdienst besucht haben und einen Mitgliedsbeitrag oder eine Spende/Kollekte gegeben haben. Bereits jetzt ist es möglich Kandidatinnen und Kandidaten zu registrieren und Briefwahl zu beantragen. Abhängig von der Lage werden wir die Wahlen in diesem Jahr evtl. insgesamt per Briefwahl durchführen müssen.
 
 

Gemeindebrief und Neuigkeiten

Haben Sie Interesse, unseren Gemeindebrief und Veranstaltungsankündigungen regelmässig per Email zu erhalten? Bitte tragen Sie untenstehend Ihren Namen und Ihre Email Adresse ein, um in den Verteiler aufgenommen zu werden.

1 + 14 =

Mit dem Absenden des Antrags erklären Sie, dass Sie die Datenschutzerklärung gelesen haben und anerkennen.

Spenden

 

Konto Deutschland:

Kontoinhaber / Zahlungsempfänger: Zentrum für Mission und Ökumene - Nordkirche weltweit

IBAN: DE77 520 604 100 000 111 333

BIC: GENODEF1EK1

Evangelische Bank

Stichwort: Deutsche Gemeinde Estland

Bitte geben Sie Name und Anschrift, damit wir Ihnen eine Spendenquittung zusenden können.

 

Konto Estland:

EELK Saksa Lunastaja Kogudus

IBAN: EE 70 2200 0011 2004 5614

BIC: HABAEE2X

 

Bitte Adresse und Spendenzweck angeben (bei Mitgliedsbeiträgen:"liikmeannetus" und den ID-Code, falls vorhanden) .

Seien Sie versichert, dass Ihre Spenden zu 100% in Estland in unserer Gemeindearbeit ankommen. GOTT segne Geber und Gaben!

Impressum

Ev.-Luth. Deutsche Erlösergemeinde / EELK  Saksa Lunastaja Kogudus
Vana-Kalamaja 31-7
10415 Tallinn, Estland
Reg. Nr. 80208690
Tel. +372 646 4430

Diese Website enthält Links zu externen Webseiten und Webservern. Die Verfolgung der Links und der Besuch der externen Webseiten geschieht auf eigenes Risiko des Besuchers. Wir übernehmen keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Bei der Nutzung unserer Dienste werden Sie eventuell um die Angabe persönlicher Daten gebeten. Die Beantwortung dieser Fragen ist freiwillig. Die Nutzung von personenbezogenen Daten erfolgt unter Beachtung der Vorschriften des Teledienstdatenschutzgesetes. Sie werden ausschließlich für den unmittelbaren Geschäftsverkehr zwischen dem Betreiber dieser Website und dem Nutzer eines unserer Angebote verwendet. Die Weitergabe von personenbezogenen Daten an Dritte wird ausgeschlossen. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Wenden Sie sich bitte dazu per Email an uns.